Beginnender LKW Brand

Am 01.07.2019 wurde die Stadtfeuerwehr um 08:38 Uhr zu einem beginnenden LKW Brand alarmiert.

Der Fahrer eines LKW bemerkte bei seinem Fahrzeug eine Rauchentwicklung im Bereich der rechten Hinterreifen und verständigte sofort die Feuerwehr. Er unternahm mit seinem im Fahrzeug mitgeführten tragbaren Feuerlöscher erste Löschversuche.

Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte kein Brand festgestellt werden, als Ursache der Rauchentwicklung wurde eine überhitzte Bremse vermutet, es wurde eine Temperatur von über 100° mit der Wärmebildkamera gemessen. Die Bremse und die Reifen wurden gekühlt, danach konnte die Stadtfeuerwehr um 09:07 wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzt waren:

Stadtfeuerwehr Tulln: Tank 1 und 7 Mann

Polizei Tulln

RK Tulln

Galerie

Pressebilder