Chronik: Epoche IV (1991-2000)

1998

Berichtsjahr 1998

Einsatztätigkeit:

  • Brandeinsätze: 76
  • Techn. Einsätze: 250
  • Brandsicherheitswachen: 73

Leistungsschau

Am 6. Juni präsentierte sich die Feuerwehr im Rahmen einer Leistungsschau am Hauptplatz.

Im Rahmen der Erneuerung der persönlichen Schutzausrüstung wurden 60 Schutzjacken der Fa. Bristol angekauft. Diese ca. 1,5 kg schwere Schutzjacken in der Grundfarbe blau ist aus feuerhemmenden Materialien im Schichtaufbau hergestellt. Weiters sind sie mit silbernen Reflektor- und gelben Tagesleuchtstreifen versehen.


120jähriges Jubiläum

Anläßlich des 120jährigen Bestehens der Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt fand am 18. März in der Donauhalle des Tullner Messegeländes ein Festakt statt, in dessen Rahmen das neue Feuerwehrkranfahrzeug übergeben wurde. Neben vielen Gästen aus der Tullner Bevölkerung und zahlreichen Feuerwehrkameraden durfte auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, die Landtagsabgeordneten Rudolf Friewald und Dir. Helmut Cerwenka, Bezirkshauptmann Hofrat Dr. Peter Partik, Bürgermeister KR Willi Stift sowie Landesfeuerwehrkommandant Wilfried Weissgärber begrüßt werden. Musikalisch umrahmte den Abend die Big-Band der NÖ Gendarmeriemusik.

Der Gesamtmannschaftsstand im Jubiläumsjahr betrug per 1. März 1998 Mitglieder.

  • 68 Aktive
  • 11 Reservisten
  • 14 Mitglieder bei der Feuerwehrjugend

Foto 1: OV Gerhard Müller, HBI Dr. Alfred Eisler, Bgm. Willi Stift, OBI Werner Rosenstingl, V Manfred Zeder

Foto 3: Das neue Kranfahrzeug

Foto 4: Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Tulln-Stadt im 120. Bestandsjahr, 1998


Mitgliederversammlung

Dr. Alfred Eisler wurde am 9. Jänner im Rahmen der jährl. Mitgliederversammlung zum neuen Kommandanten gewählt und beendete dadurch seine 17jährige Dienstzeit als Feuerwehrjugendführer. Das restliche Kommando verblieb unverändert.

Als neuer FJ-Führer wurde Kamerad Florian Pauser eingesetzt.

Mit finanzieller Unterstützung zahlreicher Firmen wurde eine Festschrift erstellt und allen Tullner Haushalten im Zuge einer Unterstützungsaktion zur Verfügung gestellt.


1997

Berichtsjahr 1997

Einsatztätigkeit: 

  • Brandeinsätze: 74 
  • Techn. Einsätze: 261 
  • Brandsicherheitswachen: 74

Oktoberfestes & Urkundenübergabe

Anläßlich des alljährlichen Oktoberfestes fand am 19. September die Urkundenübergabe an die Tullner Wirtschaftstreibenden & Ärzte, die eine Helmpatenschaft übernommen hatten, statt. Durch die rege Teilnahme an dieser Aktion konnte die gesamte Mannschaft mit dem neuen Feuerwehrhelm Auer F-200 mit duroplastischer Helmschale ausgerüstet werden.


Zillengliedes

Bau und Betrieb eines Zillengliedes


Bundesheer-Feldküche

Im Tausch gegen eine im Lagerbestand geführte Frontseilwinde wurde eine ehemalige Bundesheer-Feldküche, Type FK 58, angeschafft.


Rücktritt des Kommandant

Der Kommandant legte nach internen Meinungsverschiedenheiten seine Funktion zurück und ließ sich von Bürgermeister Willi Stift vom aktiven Feuerwehrdienst beurlauben. Der Kdt.-Stellvertreter, OBI Werner Rosenstingl, wurde von Bgm. Stift mit der Weiterführung der Feuerwehr - bis zur Wahl eines neuen Kommandanten - beauftragt.


Wasserdienstausbildung

Im Hinblick auf das Ansteigen des Schiffsverkehres auf der Donau wurde im Sommer die Wasserdienstausbildung im Rahmen des Ausbildungsplanes stark forciert.