HBI Manfred Gogl

Geboren
09.05.1978
berufliche Tätigkeit
Vertragsbediensteter Universitätsklinikum Tulln - Haustechnik, Betriebsfeuerwehr
Feuerwehrkommando
Feuerwehrkommandant Stellvertreter
Eintritt in die Stadtfeuerwehr Tulln
Funktion seit
absolvierte Lehrgänge
GLG, FUL, V1, V2, AT, ZML, TE10, TE20, GKL, GEM, FÜ20, FH, VB10, RE30, ASM20, FKDTF, TE40, ESFSBB, SBNRD, AU15, AFFK, AFFKLA, BST10, BST20
Sonderdienst
Disponent der Bezirksalarmzentrale Tulln, Mitglied der Flugdienst Basisgruppe Mitte

Im Mai 1990 trat Manfred Gogl der Feuerwehrjugendgruppe der Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt bei und wurde im 1993 in den aktiven Feuerwehrdienst überstellt.

Zehn Jahre später sammelte er bereits als Gruppenkommandant erste Führungserfahrung bevor er auf der feuerwehrinternen Karriereleiter rasch weiter emporstieg und bereits 2006 zum Feuerwehrkommandant-Stv. gewählt wird. Jedoch nach nur drei Jahren zog er sich aus dem Feuerwehrkommando wieder zurück um ab 2011 eine Funktion als Zugskommandant zu übernehmen.

Sein großes Interesse galt von Beginn an dem Nachrichtendienst bei der Feuerwehr. Bereits 2000 meldete er sich daher als Disponent für die Bezirksalarmzentrale Tulln und übernahm ab 2010 das Sachgebiet Nachrichtendienst auf Feuerwehr- und seit 2016 auch auf Feuerwehrabschnittsebene. Sein Wissen und seine Erfahrung im Nachrichtendienst gibt er regelmäßig seit 2012 als Lehrbeauftragter auch an Mitglieder anderer Feuerwehren weiter. Berufliche Erfahrungen aus seiner Tätigkeit als Leitstellenmitarbeiter bei Notruf NÖ am Standort Korneuburg konnte er ebenfalls gut ins Feuerwehrwesen einbringen.

Bei der Stadtfeuerwehr Tulln hat er sich bereits oft in zahlreichen Projekten mit großem Engagement eingebracht und will weiter aktiv an der Entwicklung des Feuerwehrwesens in Tulln mitwirken.
Am 03. Dezember 2018 wurde er zum Feuerwehr-Unterabschnittskommandant der Stadtgemeinde Tulln gewählt. In dieser Funktion möchte er die gute Zusammenarbeit der Freiw. Feuerwehren und Betriebsfeuerwehren innerhalb des Gemeindegebietes weiter verbessern.