Verkehrsunfall im Stadtgebiet

Der Fahrer des PKW's fuhr bei der Eisenbahnunterführung in der Bahnhofstraße gegen das Geländer der Fahrbahntrennung und blieb glücklicherweise unverletzt.

Um 19:13 Uhr rückte die Stadtfeuerwehr aus, sicherte die Unfallstelle ab und stellte das beschädigte Fahrzeug, mittels Kran des Wechselladefahrzeugs, auf einem freien Parkplatz ab.

 

Eingesetzt waren:

Wechselladefahrzeug mit Kran und Versorgungsfahrzeug mit 7 Mitgliedern.

Galerie

Pressebilder